Ausstellung L3D
Sonderausstellung "Flughafen Frankfurt: Vom Luftschiffhafen zum globalen Luftverkehrsdrehkreuz"

im Zeppelin-Museum Zeppelinheim
bis zum 29. Januar 2023

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung des Flughafens in Frankfurt am Main auf, welcher 1936 als Weltflug- und Luftschiffhafen eröffnet wurde und heute zu einem der wichtigsten Luftverkehrsknoten in Europa und weltweit zählt. Die Geschichte seines Ausbaus über die Jahrzehnte wird Anhand von Modellen von Flugzeugen, welche diesen auch bedingten, erzählt. Ergänzt wird die Ausstellung durch zeitgenössische Dokumente, Exponate und Fotos, welche anschaulich einen Eindruck der jeweiligen Epoche vermitteln. Ein großes Architekturmodell des Frankfurter Flughafens in der letzten Ausbaustufe (inkl. Terminal 3), welches durch die Luftschiffhallen und ein Luftschiffmodell ergänzt wurde, gibt eindrucksvoll die Größenverhältnisse wieder, sowie einen Eindurck, wo sich der Luftschiffhafen auf dem Gelände des heutigen Flughafens befand..

Veranstalter ist der Verein für Zeppelin-Luftschiffahrt Zeppelinheim e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Neu-Isenburg, mit freundlicher Unterstützung der Fraport AG.

Vorschau

weitere Informationen folgen